FANDOM


Dieser Artikel ist Inhalt der Fanfiction

Reise eines Helden

Senbeisisten sind eine religiös angehauchte Gruppe von Personen, die sich mit dem Gleichgewicht, beziehungsweise dem Zusammenhang zwischen Körper, Geist und Seele befassen, was als "Senbeisismus" bezeichnet wird.

Mitglieder

Institutionen

St. Patricia

Die bisher einzig bekannte Institutionen ist die Schule St. Patricia, es liegt nahe, das es sich hier eher um ein Internat handelte. Die Schule wurde schon vor Jahren geschlossen, da nur ein einziger Student die Schule abschloss. Alle Anderen sind entweder gestorben, oder haben ihren klaren Verstand verloren.

Die Schule wurde von Prof. Gismo geleitet, unter dessen Führung wurden dort Kinder und Jugendliche in grundlegenden Fächern ausgebildet und nebenbei mit der Philosophie von "Körper, Geist und Seele" vertraut gemacht.

Nach dem Tod Gismos übernahm ein, bis dato unbekannter, Direktor die Leitung und nutzte den Senbeisismus aus um die Schüler zu manipulieren und sie somit zu Kampfmaschinen auszubilden.

Körper, Geist und Seele

Ein Mensch besteht aus einem Körper, einem Geist und einer Seele, diese drei Bestandteile sollten ganz und beisammen bleiben. Fällt einer dieser Bestandteile aus, so trennen sich die verbleibenden Zwei von dem ‚toten‘ Bestandteil und dem noch ‚lebenden‘ Teil. Im Normalfall verschwinden Körper, Geist und Seele nach einer gewissen Zeit.

Dies ist der Normalfall, jedoch trifft das nicht auf alle zu. ‚Stirbt‘ einer der drei Teile, der Mensch wollte jedoch vor diesem ‚Tod‘ noch etwas erledigen, kann es passieren, das einer oder zwei Teile auf der Erde verweilen, bis die Aufgabe erfüllt ist. Welcher Teil zurückbleibt, hängt davon ab in welchen Bereich dieser Aufgabe fällt. Jedoch wird diese ganze ‚Regelung‘ durch drei bestimme Teufelskräfte komplett auf den Kopf gestellt.

Diese Teufelskräfte sind die Seelen-Frucht, Geist-Frucht und die Körper-Frucht. Durch diese ist es möglich die einzelnen Bestandteile zu manipulieren und somit künstlich im "Diesseits" zu behalten.

Fähigkeiten

Die speziellen Fähigkeiten der Senbeisisten bauen auf dieser Thematik auf. Hier werden die „Bestandteile“ eines Menschen in Einklang gebracht. Dadurch, dass sie in Harmonie schwingen, erzeugen sie sehr viel Energie welche sich bei manchen Menschen als „Element“ zeigt.

Resonanz

Die Resonanz entsteht, wenn zwei Teile im Einklang sind. Die daraus resultierende Energie ist zwar nicht so hoch, wie beim Equilibrium, reicht jedoch aus um den eigenen Körper oder die Umgebung zu beeinflussen (siehe Exo/Endo)

Equilibrium

Beim Equilibrium sind Körper, Geist und Seele im Einklang und erzeugen eine beinahe unmessbare Energie. Es gibt nur sehr wenige Senbeisisten, die diesen Einklang herbeiführen können, und es gibt noch weniger, die die Energie dann auch kontrollieren können.

Elemente

Die überschüssige Energie, die bei Resonanz und Equilibrium entsteht, kann, insofern der Nutzer gut genug trainiert ist, frei genutzt werden und zeigt sich bei manchen Senbeisisten als Element. Ob und welches Element kann nicht vom Nutzer bestimmt werden.

Bekannte Elemente:

  • Wind (Senbei)
  • Finsternis (Dusk)
  • Raum (Aaron)
  • Feuer (Nos)
  • Licht (Saiko)

Ohne Element:

  • Floare

Endo

Endo ist eine Unterkategorie des Elements. Bei Endo kann der Nutzer schon auf Resonanz-Stufe seinen eigenen Körper gemäß des Elementes beeinflussen, kann jedoch die Umgebung nicht direkt beeinflussen. Die Umgebung kann erst mit dem Equlibrium manipuliert werden.

Exo

Exo ist das genaue Gegenteil von Endo. Hier können auf Resonanz-Stufe bereits die Umgebung direkt manipuliert worden, während der eigene Körper erst mit dem Equilibrium verändert werden kann.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki