FANDOM



Mex
Mexicanero Juliano y Casablanca
Mex
Geschlecht: Männlich
Alter: mittlerweile 16 Jahre
Rasse Mensch
Arbeit: Schüler
Beschreibung: mexikanischer Adoptivsohn von Mr. Mondo
Freunde: Dr. Marvin Mondo, Prof. Jason Kongre, M. Pierre Meutrier, Shawn Braddock, Dick Willhelm, Jaques Loutennante, Cosimo & Cosima, Hassan Alcantraz und etliche weitere
Förderer: Mr. Marvin Mondo
Feinde: der Spuk, Baphometh, Akim Samaran, Vincent van Akkern sowie sonstige Schurken, Dämonen und deren Handlanger
Wohnort: Wohnung über Mondos Privatsanatorium, Murrenbach bei München

Mex - mit vollem Namen Mexicanero Juliano y Casablanca - ist ein mexikanischer Waisenjunge und quasi der Adoptivsohn von Mr. Marvin Mondo.

Biographie

Mex war der Sohn eines ranghohen mexikanischen Offiziers, der seine Mutter schon früh verloren hatte. Er hatte eine deutsche Schule in Pablo Alto in Mexiko besucht, bis sein Vater, der gewisse politische Ambitionen hegte, sich einmal zu oft in einen geplanten Militärputsch verwickeln ließ, und gezwungen war, Mexiko fluchtartig zu verlassen. Da der Adjutant seines Vaters, der ihn aus der Internatsschule abholen sollte, ehe die politischen Gegner seines Vaters sich Mex schnappten, vor den Augen des Jungen erschossen wurde, flüchtete der Bub auf sich allein gestellt, erreichte Mexico City und schaffte es unter den dortigen Straßenkindern zu überleben. In dem er dem jungen, us-amerikanischen Archäologen behilflich war, der zufällig ins Schattenreich des Spuks geriet, dort auf Mr. Mondo stieß, und diesen aus seinem todesähnlichen Schlaf weckte, kam er auch mit dem Doktor in Kontakt, der von dem zähen, intelligenten und aufgeweckten Jungen positiv beeindruckt war. Als er dann mit großem Mut (und einer gehörigen Portion Glück) Mondo davor bewahrte, von dem dämonischen Verbrecher Akkim Samaran und einem kriminellen Archäologen und Altertumsräuber ermordet zu werden, erwarb er sich den ehrlichen Dank des Nervenarztes, der natürlich froh war, daß sein zweites Leben nicht schon wieder zu Ende war, ehe es richtig begonnen hatte. Das folgende Angebot Mr. Mondos, dem heimatlosen Jungen ein Zuhause zu bieten, wenn dieser bereit wäre, ihn in seine neue, deutsche Wahlheimat zu begleiten, nahm Mex ohne zu zögern an, und diese Entscheidung hat er nie bereut.

Seit er und Marvin Mondo in Murrenbach bei München leben, besucht Mex das "Julius-Pauker-Realgymnasium" in der bayerischen Landeshauptstadt, und gewöhnte sich dort recht schnell ein, auch wenn ihm durch seine Zeit unter Mexikos Straßenkindern mehr als ein Schuljahr verloren gegangen war. Er hat sich in der Folge sehr schnell mit einer ganzen Reihe seiner Klassenkameraden als auch mit Prof. Jason Kongres Sohn Dick Wilhelm und den Neffen und der Nichte M. Pierre Meutriers - Jaques, Cosimo und Cosima - angefreundet. Gemeinsam mit den anderen Kids hat sich Mex sowohl an verschiedenen, von Mr. Mondo durchgeführten Experimenten beteiligt, als auch zahlreiche handgreifliche und nicht selten lebensgefährliche Auseinandersetzungen mit Superverbrechern vom Schlage Samarans überstanden - auch wenn letzteres nicht immer ohne Blessuren abging. In Portugal wurde er etwa von Akkim Samaran brutal gefoltert, nach dem er, Mondo und Shawn Braddock dem Perser und Señor Don in die Falle gegangen waren [1], in Prag zog er sich im einstürzenden Gewölbe der Katakomben zahlreiche Knochenbrüche zu [2] und bei einer anderen Gelegenheit verabreichte ihm ein halbwüchsiger Dealer gegen seinen Willen eine Überdosis synthetischer Designerdrogen [3] - aber bislang hat er sich noch von jedem Schlag, den er einstecken mußte meist schon nach kurzer Zeit vollständig erholt...

Tatsächlich ist Mex ausgesprochen zäh und hart im Nehmen, was nicht zuletzt daran liegen dürfte, daß ihn die Erfahrungen aus seiner Zeit auf den Straßen Mexikos abgehärtet haben, und er besitzt sowohl den Mut als auch genügend Grips um aus beinahe jeder Situation das beste zu machen. Er weiß sich seiner Haut zu wehren, wenn er muß, und scheut sich nicht, seine Machete, die ein Andenken an die mexikanische Heimat ist, notfalls im Kampf Mann gegen Mann zu gebrauchen, auch, wenn er friedlichere Abenteuer eigentlich vorzieht... Außerdem hat er ein geradezu empathisches Gespür, was Tiere angeht, und schafft es meistens, selbst agressive Raubtiere wie etwa einen wilden Puma in seiner alten, mexikanischen Heimat oder auf den Mann dressierte Dobermänner nur mit Worten und einem festen Blick zu beruhigen.

Mex ist recht stämmig gebaut, hat ein rundes, pausbäckiges und ganzjährig sonnengebräuntes Gesicht und krause, schwarze Locken, bewegt sich aber wesentlich flinker, als seine Figur vermuten ließe, und kann hervorragend klettern (wozu er auch gerne ein Seil mit faltbarem Wurfanker als Hilfsmittel nutzt). Er trägt gerne helle Hosen und grobe Leinenhemden sowie einen breitkrempigen Stroh-Sombrero, und kümmert sich nicht im geringsten, daß er durch die traditionelle Kleidung der lateinamerikanischen Landbevölkerung seine ausländische Herkunft unübersehbar betont. Seiner Meinung nach dürfen sich Freunde nicht an dergleichen Äußerlichkeiten stören - und diejenigen unter seinen Altersgenossen, die ihre Mitschüler nach Stil und Klamotten beurteilen, sind ihm ohnehin schnuppe... Außerdem spielt er Gitarre, und singt insbesondere im Kreis seiner Kameraden auch gern dazu.

Er hat bei Mondo auch selbst ein wenig Kochen gelernt, zieht es aber entschieden vor, die hervorragenden Kochkünste seines Adoptivvaters zu genießen, und weiß im übrigen - trotz seiner Jugend - gelegentlich ein Glas Rotwein-Cola zu schätzen, ohne daß er je mehr davon getrunken hätte, als er vertragen würde.


Inspiration

Das Erscheinungsbild Mex' ist deutlich von der Darstellung mexikanischer Kinder in den "Die Glorreichen Sieben"-Filmen und anderen Italowestern inspiriert.

Fußnoten

  1. Siehe Geschichte: "Mr. Mondo und die Bienen der Nofretete"
  2. Siehe Geschichte: "Mr. Mondo auf des Dibbuks Spuren"
  3. Siehe Geschichte: "Freispruch, Mr. Mondo!"
Mr. Mondo-Geschichten-Charaktere
Mr. Mondo & Kollegen

Mr. Marvin Mondo | Prof. Jason Kongre | M. Pierre Meutrier | Shawn Braddock | Prof. Zombie aka. Dr. Alexeij Satanow | Pamela Barbera Scott aka Lady X

Die Kids

Mex aka Mexicanero Juliano y Casablanca | Dick Wilhelm | Jaques Loutennante | Cosimo | Cosima | Hassan Alcantraz | Manuelo Scarello

Die Schurken

Akkim Samaran | Vincent van Akkern

Weitere

Graf Zacharias Zahl | Kommissar Glockner



Bearbeiter dieser Geschichte

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.