FANDOM


Dieser Artikel ist Inhalt der Fanfiction

Moe-Aufstieg in der CP


Ex-Musiker
Dieter de Ganderzheimsl

200px-Bohlen-cartoon

Dieter nach dem Feierabend

Allgemein
Name: Dieter de Ganderzheimsl
Spitzname:
Kana-Name: {{{kana}}}
Romaji-Name: {{{romaji}}}
Geschlecht: männlich
Größe: 1,77m
Alter: 55
Gewicht: 83kg
Herkunft:
{{{herkunft-zusatz}}}
Beruf
Vereinigung: Ex-Musiker
Gruppe: {{{bande}}}
Scount:
Position: {{{position}}}
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}} Bsymbol
Rang:
Waffe
Waffe: {{{waffe}}}
Besonderheit: {{{waffe_beschr}}}
Waffe: {{{waffe2}}}
Besonderheit: {{{waffe2_beschr}}}
Waffe: {{{waffe3}}}
Besonderheit: {{{waffe3_beschr}}}
Fähigkeit
Besondere Fähigkeit:
Beschreibung:
Besondere Fähigkeit: {{{talent2}}}
Beschreibung: {{{talent2_beschr}}}
Besondere Fähigkeit: {{{talent3}}}
Beschreibung: {{{talent3_beschr}}}
Teufelsfrucht
Teufelsfrucht:
Gattung:
Wirkung:
Bekanntschaften
Freunde: Paul, Rolfé, Bersi
Feinde:
Familie:
Auftritte
Auftritt:
Abtritt: {{{abtritt}}}


Vita

Dieter ist der Assistent von Paul Dreck und unterstützt ihn aktiv in seinem Wahlkampf. Dabei muss er sich des öfteren Beleidigungen oder Witze über seine musikalische Vergangenheit anhören. Er war früher mit seinem Partner als musikalisches Duo "Modern Walking" weltbekannt.
In seiner Freizeit trinkt er gerne Bier beim Kneipier Rolfé und spielt mit dem Bettler von unter der Brücke Poker. Dabei hat er früher Millionen gewonnen, da er im Fenster der Damentoilette die gespiegelten Karten erkennen und so immer betrügen konnte. Ein paar Damen, die er dabei auf der Toilette erblickt hat, entführte er zugleich, bis sie drei Tage später neben ihm im Bett aufwachten und sich über den neuen Ring gewundert haben.
Durch weitere Betrügereien schaffte es Dieter 32 Frauen auszuziehen: Sowohl körperlich als auch finanziell. Durch rührend traurige Räuberpistolen konnte er den Richter jedesmal davon überzeugen, dass seine zukünftigen Ex-Frauen SEINEN Unterhalt bezahlen sollten, und nicht umgekehrt. Der betreffende Richter war zwar nicht korrupt, aber verdammt einfältig!
Mit dem ganzen Geld kann er Paul sponsern, im Gegenzug verlangt er dafür Anteile der Rosinen-Fabrik, die Paul ihm versprochen hat. Bisher weiß Dieter nicht, dass Paul durch sein Ablehnen nicht der rechtmäßige Erbe sein wird, sondern sein Bruder, sofern dieser noch leben sollte.
Paul schätzt die manipulativen Eingriffe, die de Ganderzheimsl vornimmt, um sein Image aufzupeppen. Dennoch liegt Paul noch hinter dem amtierenden Bürgermeister. Sowohl Dieter, als auch Paul arbeiten nächtelang an ihrer Propaganda, um den Bürgermeister zu stürzen.
Da Dieter in Pauls Beraterstab sitzt, traut sich keine Frau bei diesem mitzuwirken, da sie Angst haben, alles zu verlieren. Die Ironie ist aber, dass Paul gar nichts von Dieter seinem Damenumgang weiß und dadurch von Minderwertigkeitskomplexen geplagt wird.
Er denkt, dass er hässlich sei- aber wer sein Bild sieht, weiß, dass dem nicht so sein sollte!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki